Niederländische Botschaft wird zum Theater 2004

Dogtroep © Thomas Raese

Foto: © Thomas Raese

Vom 28.Juni – 10.Juli 2004 stellte die Botschaft des Königreichs der Niederlande ihr von Rem Kohlhaas entworfenes neues Botschaftsgebäude dem Berliner Publikum vor. web

Im Auftrag der Niederländischen Botschaft übernahmen wir sämtliche Produktionsphasen der holländischen Künstlergruppe „Dogtroep“, die zu diesem Anlass ein eigens auf die Architektur abgestimmtes Theaterspektakel erarbeitete. Die für dieses Projekt notwendigen Unterstützer, Medien- und Werbepartner wurden ebenfalls über unser Kulturbüro aquiriert. In enger Zusammenarbeit mit der Botschaft und „Dogtroep“ waren wir zudem für die Pressearbeit in allen Medienbereichen zuständig.

“Eine  Blaskapelle marschiert über das Dach…, Immigranten in Rollstühlen rasen durch das gesamte Gebäude. In allen Winkeln und Ebenen der…Botschaft tobt das Leben.“

So beschrieb die Berliner Morgenpost ein Spektakel in der Niederländischen Botschaft – eingeweiht von der durch spektakuläre Shows bekannten holländischen Gruppe „Dogtroep“. web