The Second Hand Dance & David Tabatsky 1995

David Tabatsky

The second hand– Die ultimative Verknüpfung von Tanz, Akrobatik und Entertainment!

1995, freie Produktion in Zusammenarbeit mir dem Internationalen KulturCentrum ufaFabrik.

Drei Tänzer verschränken sich ineinander und verschmelzen miteinander zu beweglichen Skulpturen.
Ihre Körperarbeit wird ergänzt durch kleine Requisiten wie Kostüme, Popcorn, Gemüse, und so entsteht eine starke Mischung aus Tanz, Witz und Muskeln.
The Second Hand sind drei Männer, die auf einer Liane schwingen, in Großmutters Mansarde Dress-Up spielen und Vaters Werkzeuge in Spielzeug verwandeln, während sie mit erstaunlicher Leichtigkeit eine einzigartige Mischung aus Theater, Tanz, Comedy und Artistik kreieren.
In ihren Darbietungen gibt es Walzer tanzende Hunde, Taschenlampen-Tangos, eine menschliche Fliege und viele andere Verwandlungen der gewöhnlichen und ungewöhnlichen Art.

Im April 1995 wurde das Schauspiel „Help I married a German„, des amerikanischen Kabarettisten  David Tabatsky präsentiert. Eine Koproduktion mit dem  KulturCentrum ufaFabrik.