about

 

interCult präsentiert seit 1992 Gastspiele aus dem In- und Ausland, realisiert große Events und schafft Aufmerksamkeit für eigenwillige Darbietungen und kulturelle Aktivitäten.

Dalai Lama

Dank unseres umfassenden Kultur-Netzwerkes entstehen wiederkehrend fruchtbare Kooperationen und nachhaltige Kulturprojekte mit internationalen Partnern und Künstlern. 

Ein Schwerpunkt unserer Programmarbeit liegt innerhalb der darstellenden Künste auf der Präsentation von Programmen, die sich mit nonverbalen Ausdrucksweisen auseinandersetzen und damit international und interkulturell verstehbar bleiben. Circuskunst, Tanz und Musik bieten im direkten künstlerischen Austausch sämtliche Voraussetzungen zur Interaktion zwischen Künstlern und Kulturschaffenden verschiedenster Herkunft und kultureller Prägungen und erfordern keinen gemeinsamen sprachlichen Kontext.

Seit 2008 erleben wir in unserer Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Entwicklungsländern, wie durch die Vermittlung dieser künstlerischen Ausdrucksformen kulturelle und soziale Unterschiede spielerisch thematisiert werden können und wie durch dramaturgische Vorgaben ein Transfer zwischen vertrauten und fremden Ausdrucksformen stattfindet und Neues gestaltet wird.

Seit 2003 sind wir für das Bühnenprogramm des Internationalen Kulturzentrums (IKC) ufaFabrik Berlin e.V. verantwortlich. Hier liegt der Fokus des Programmbüros auf interdisziplinärer Programmgestaltung, die die Vielseitigkeit kultureller Aktivitäten und Ausdrucksformen auffächert. Zusammen mit den dort lebenden und arbeitenden Kulturschaffenden hat sich u.a. der rege internationale Austausch mit Kulturpartnern in Kambodscha und Tansania entwickelt.